Artikel mit dem Schlagwort:

Hilfe vom Anwalt beim Vorwurf der fahrlässigen Tötung

Wer sich dem Vorwurf der fahrlässigen Tötung ausgesetzt sieht, hat in vielerlei Hinsicht eine schwere Last zu tragen. Zum einen stehen die persönlichen Probleme psychologischer und sozialer Natur und zum anderen steht ein Strafverfahren ins Haus, welches im Straftatbestand das größte anzunehmende Übel in unserer Rechtsordnung beinhaltet: Der Tod eines Menschen.

HEGEWERK - Verteidigung nach Trunkenheut

Hilfe vom Anwalt nach Trunkenheitsfahrt (§ 316 StGB)

Alkohol am Steuer – oder präzise ausgedrückt: Trunkenheit im Verkehr (§ 316 StGB) – ist ein weit verbreitetes Delikt. Die Ursachen und Umstände, die im Einzelfall zu einer sog. Trunkenheitsfahrt führen, könnten unterschiedlicher kaum sein. In sehr vielen Fällen werden Autofahrer auf dem Nachhauseweg eines gesellschaftlichen Anlasses wie einer Geburtstagsfeier, Hochzeit oder dem Rückweg vom Konzert der Lieblingsband erwischt.

Pressekontakt

HEGEWERK Rechtsanwälte PartG mbB

Wilmersdorfer Str. 157, 10585 Berlin
Telefon: +49 (30) 629 341 600
Telefax: +49 (30) 629 341 601
E-Mail: kanzlei@hegewerk.de

Pressekontakt

HEGEWERK Rechtsanwälte PartG mbB

Potsdamer Straße 97, 10785 Berlin
Telefon: +49 (30) 629 341 600
Telefax: +49 (30) 629 341 601
E-Mail: kanzlei@hegewerk.de